Welpen in Bukarest gefunden

BUCHAREST – ABANDONING AS LAST POSSIBILITY NOT TO KILL PUPPIES?
BUKAREST – AUSSETZEN ALS LETZTE MÖGLICHKEIT, WELPEN NICHT ZU TÖTEN?

Another day – another box. Today as well animal lovers found a box at a parking lot hidden behind cars.

Inside on a blanket 3 very scared puppies freezing and shivering in the cold. Why their mother was not castrated? Maybe not affordable for the owner? Why did he did not keep them? Maybe because the plan was to keep them outside of the block with other dogs and feed them there, maybe the landlord became dog-unfriendly and did not give the permission for them? Maybe, the new law including the need of castration and chipping/passport was the reason. Many romanians just can not afford it to pay that amounts. And even than they are threathened to get their dogs stolen by ASPA dogcatchers or IREC volunteers. So was it the only chance not to kill them directly, but to put them there in the box full of hope they would survive and would be found by someone who cares?

Ein neuer Tag – ein neuer Karton. Heute haben Tierfreunde wieder eine Box auf einem parkplatz gefunden, versteckt hinter Autos.

Drinnen auf einer Decke 3 sehr verängstigte Welpen, zitternd und frierend in der Kälte. Warum war ihre Mutter unkastriert? Vielleicht zu teuer für den Eigentümer? Warum hat er sie nicht behalten? Vielleicht, weil der Plan war, sie in Gebäudenähe zu halten und dort weiterzufüttern mit den anderen Hunden, vielleicht weil der Vermieter hundefeindlicher wurde und die Erlaubnis verweigerte? Vielleicht war auch das neue Gesetz der Grund, der Chippen, kastrieren und Passausstellen vorschreibt auf Kosten der Hundehalter. Viele Rumänen können sich diese Summen nicht leisten. Und selbst wenn fühlen sie sich immer bedroht von der Gefahr, daß ASPA Hundefänger oder Freiwillige der IREC ihnen die Hunde stehlen könnten. War es also die einzige Chance, die Welpen nicht direkt zu töten, aber sie dort in ihrer Kiste abzustellen und zu hoffen, sie würden überleben und von jemandem gefunden werden, der sich um sie kümmert?

Advertisements