Stehlt das Geld woanders

Stehlt das Geld woanders und lasst unsere Kinder und Tiere am Leben!

Furati bani din alte parti si lasati-ne copiii si animalele in viata!

am 17.05.2014 fand der grösste internationale Protest statt. Über 70 Städte auf der ganzen Welt vereinigten sich mit den Rumänen in ihrem Kampf gegen Kriminalität, Diebstahl, Korruption und Gewalt.

Die Seelen Rumänischer Kinder werden zerrissen. In ihren Augen sieht man viel Leid. Niemand von ihnen versteht, warum, und für wen dieses Ionut Gesetz gemacht wurde. Niemand versteht, warum warum Millionen von Kindern machtlos zusehen müssen, wie kraftlose Seelen von Hundefängern gewalttätig und blutig aus den Strassen entfernt werden, im Namen von Victor Pontas im Herbst 2013 geschaffenen Gesetzes. Niemand versteht, warum Verstösse, und warum Tierquälerei unterstützt werden und warum sogar die lokale Polizei diese Straftaten unterstützt.

Dutzende von Kindern aus Bukarest haben sich entschieden, nicht mehr stillzuhalten!  Sie zeigten ihre Gefühle indem sie sie nach draussen schrien, durch Bilder und Zeichnungen, durch Teilnahme an der Demonstration mit ihren Eltern, durch ihren Protest.Für diese Kinder gibt es nur eine gute Zukunft in einem normalen Rumänien, wenn das Ionut Gesetz endlich ausser Kraft gesetzt wird!

Es gibt wirksame und humane Möglichkeiten, dieses Problem anzugehen.

Stehlt das Geld woanders und lasst unsere Kinder und Tiere am Leben!

 

Pe data de 17.05.2014 a avut loc cel mai mare protest international. Peste 70 de orase din intreaga lume s-au alaturat luptei romanilor impotriva crimei, hotiei, coruptiei si violentei.
Copiii romani au sufletul sfasiat. In ochii celor mai multi se poate citi suferinta. Nimeni nu intelege pentru ce, pentru cine a fost adoptata aceasta lege aberanta a lui Ionut. Nimeni nu intelege de ce milioane de copii trebuie sa asiste neputinciosi, cu sufletele insangerate la hingheriadele violente initiate la comanda Primului Ministru Victor Ponta prin legea criminala adoptata in 2013, in numele unei familii neglijente. Nimeni nu poate intelege de ce abuzurile sunt sustinute si chiar incurajate de politia locala.
Zeci de copii bucuresteni au ales sa NU TACA! Ei au dat glas suferintei necuvantatorilor prin sloganuri strigate cu durere, prin desene, prin participare alaturi de parintii lor la protest.
Pentru acesti copii buni, viitorul normal al Romaniei, CONTINUAM PROTESTELE pana cand LEGEA CRIMINALA A LUI IONUT ESTE ABROGATA!
Exista masuri eficiente si umane de rezolvare a acestei probleme.

Furati bani din alte parti si lasati-ne copiii si animalele in viata!

Advertisements