Wir dürfen “die” nicht in Ruhe lassen!

Präsident der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) Dr. Christoph Kiefer

im Interview zum Thema:

Missbrauch rumänischer Strassenhunde.

4. Juni 2015 Viviane Barbieri

Europäische Tierärzte auf dem Weg nach Rumänien

Europäische Tierärzte auf dem Weg nach Rumänien

Präsident der Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) Dr. Christoph Kiefer AKTUELL im Interview!

4. Juni 2015 Viviane Barbieri

Die Föderation Tierärzte Europas (FVE) hat ihre Mitglieder diesmal zur Generalversammlung nach Iasi in Rumänien eingeladen (3. – 6. Juni)

Tierärzte aus ganz Europa werden in den kommenden Tagen über diverse Themen diskutieren – in einem Land, das seit September 2013 über ein so genanntes Tötungsgesetz verfügt und das seitdem immer wieder in die Schlagzeilen gerät auf Grund unglaublich brutaler Übergriffe auf Strassenhunde und sinnloser Massentötungen. In diesem Zusammenhang wurde bereits am 3. Juni ein Seminar zum Thema: “Stray dogs: present and future” organisiert. Bereits im Vorfeld zur GV gab es einen kleineren Skandal. So wurde der europaweit bekannte und politisch aktive rumänische Tierrechtler Claudiu Dumitriu kurzfristig ausgeladen. Nach diversen Protesten und Petitionsaufrufen auf den Social Media an die Adresse der FVE wurde Dumitriu schliesslich doch noch zugelassen.

Advertisements