Das Ende dieses Jahres – La finalul acestui an

Zum Jahreswechsel veröffentlichen wir gerne die Worte von Claudiu Dumitriu

2015-10-29 12.49.31

Liebe Freunde,

Ein sehr schwerer Jahr kommt in kurzer Zeit zu Ende. Wir haben gemeinsam viel probiert das Elend der rumanischen Strassenhunden zu stoppen. Es ist sehr belastend und frustrierend zu sehen das es uns nicht geling diese katastrophale Vorgehensweise zu andern. Wir durfen aber nicht aufgeben weil die gequelten Tiere die jetzt in einer Ecke zittern in einen grausamen stadtischen Shelter haben nur uns als Freunde. Die rumanischen Politiker und Beamten die diese Situation generiert und bedeckt haben sollten ein ganz schlechtes Gewissen haben. Auch der neue Staatspresident , Klaus Iohannis, hat uns enttauscht und sollte sich schamen das in seinem Land die Tiere als Mull behandelt sind, und das so viele Rumanische Burger am Ende der Krafte sind, das so viele EU Burger emport sind und das diese Situation eine riesige Schande fur Rumanien ist.

Auch wenn wir sehr erschopft sind , es kommt ein neues Jahr mit neuen Hoffnungen und mit einen neuen symbolischen Start. Einz kann ich Euch versprechen – Wir werden weiter kampfen bis das Leid unschuldiger Tiere ein Ende haben wird.

Am Ende dieses Jahres bedanke ich mich aus ganzen Herzen an Allen die unsere Arbeit untersutzt haben , an allen Partners und Freunde.

Das wertvollste was uns passiert ist in diesen Jahr ist uns einander zu finden und zu schatzen.

Herzlichen Dank an allen die mir personlische Nachrichten geschickt haben.

Ich habe enschieden diesen Bericht nochmal mit den Dogtown Projekt zu posten weil ich ihn als sehr wichig finde und glaube das wir alle mitmachen mussen um ein Vorbild Retung und Vermittlung Basis aufzubauen.

Ich bedanke mich herzlich an Allen diese einmalige Chance verstanden haben, gespendet , verteilt , unterstutzt haben.

Taglich bekomme ich Aufrufe um Hunde aus grausamen Platzen zu retten und habe sehr wenig Losungen. Deshalb ist dieser Projekt so wichtig.
Ich sehe das die grossen Verreine die in Rumanien tatig sind diese Chance ignorieren. Das finde ich sehr bedauerlich. Ich hoffe sie werden sich besser uberlegen und mittmachen.

In einer Woche haben wir den Projekt bewegt ung gezeigt das es moglich ist. Aber weiter ist enttauschend das nur 155 Unterstutzer dabei sind.

Wie wird das aussehen wenn ihr alle mitmacht, wenn tausende Tierfreunde den Projekt unterstutzen werden? Wir konnten sicher viel gemeinsam erreichen, vieleicht auch den Platz kaufen.

Deshalb bitte ich Euch nochmal diesen Traum fur die Tiere zu erfullen.
Eure Annerkenung und Unterstutzung sind sehr beruhrend fur mich. Es ist unglaublich das so viele Menschen hinter uns stehen und geben uns die Kraft weiter zu machen. Gemeinsamm sind wir stark und konnen viele Erfolge haben.

Nochmal herzlichen Dank, Liebe Freunde. Ich wunsche Euch aus ganzen Herzen das aller Beste fur neues Jahr und Hoffnung das es den Tieren besser wird.

Wir bleiben dran.

Gutes Neues Jahr,

Claudiu


Dragi prieteni,

La finalul acestui an va multumesc pentru tot ce am incercat sa facem impreuna , pentru toate cuvintele frumoase, sustinerea si urarile pe care mi le-ati adresat.

Este foarte impovarator si frustrant ca nu am reusit sa imbunatatim maniera dezastruoasa in care sunt gestionati cainii comunitari, iar cei care au generat si mentinut aceasta nenorocire ar trebui sa aiba constiinta incarcata. O mare dezamagire este si faptul ca presedintele Klaus Iohannis a refuzat sa intervina in aceasta rusine nationala. Mi-e greu sa inteleg atata indiferenta fata de soarta trista a unor fiinte, fata de acest sisem mizerabil.

Va pot promite ca nu ne vom da batuti pana cand aceasta suferinta inutila va avea un sfarsit.

Va doresc sa aveti parte de tot ce poate fi mai bun .

Un an nou fericit cu speranta pentru animale,

Claudiu

Advertisements